GSX-R Cup: Danny nach erstem Qualifying auf Platz 4

Mit Ende des ersten Tages des GSX-R Cups am Schleizer Dreieck liegt ein anstrengender und vor allem heißer Tag hinter den Fahrerinnen und Fahrern.  Das lag vor allem an den Temperaturen von deutlich über 30°C und der beeindruckenden Naturstrecke in Schleiz – der ältesten in Deutschland.

Insbesondere die hohe Luft- und Asphalttemperatur verlangten nicht nur Fahrerinnen und Fahrern, sondern auch dem Material alles ab. So hatte Danny vor allem mit den Reifen zu kämpfen, die keinen optimalen Grip lieferten und nach nur wenigen Runden Beschädigungen aufwiesen.

Danny bei der Abstimmung des Fahrwerks.

Nach einigen Anpassungen und Fahrwerksoptimierungen fuhr Danny in Qualifying 1 auf Platz 4 – was wohl vor allem an der Performance der Reifen lag.

Im Interview gibt Danny einen kurzen Einblick, wie der Tag gelaufen ist:

Ihr wollt mehr über Danny Märtz und den GSX-R Cup erfahren? Dann folgt uns auf Instagram @magura_powersports!