4 Fahrer, 1 Team: Das sind wir.

Gruppenfoto MAGURA #fromcoast2coast team
Ready to Rumble: Götz. Tibor, Caro und Andi (Bilder: Tore Morhenn)

Die Aufgabe ist klar: wir wollen mit unseren Motorrädern von Benicassim nach Bilbao. Das sind 1700km durch unwegsamstes Gelände, weit weg von Werkstätten und Zivilisation. Ohne Support, ohne spontane Care-Pakete. Dabei sind wir vier Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: ein TV-Sternekoch, ein Führerscheinneuling, eine dreifache Mutter und ein Ex-Mountainbikeprofi.

Höchste Zeit, dass wir uns vorstellen.

Carolin Brandmaier

Carolin Brandmaier bei MAGURACarolin ist biotechnologische Assistentin. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Klingt bodenständig, ist sie auch. Sie fährt für ihr Leben gerne Mountainbike und war bis vor kurzem Mitglied der Haibaike Enduro Crew. Was aber die wenigsten wissen: bereits in ihrer Jugend ist sie Enduro gefahren und kennt sich daher auch mit motorisierten Zweirädern bestens aus – auch wenn das gut 20 Jahre her ist.

„Ich fahre mit, weil ich zeigen möchte, was im Team möglich ist. Wir sind alle so unterschiedlich und ich denke, dass wir uns auf der Reise so am besten gegenseitig unterstützen können. Dadurch wird es uns möglich sein bis an unsere persönlichen Grenzen zu gehen und sie zu verschieben.“ – Caro

Tibor Simai

Tibor Simai

Tibor ist Multitalent und Vollblutenthusiast. Schon mit zwölf fing er an BMX-Rennen zu fahren, es folgten 4X-Rennen und Dirtjump-Wettbewerbe. Später saß er in der Jury der Red Bull Rampage sowie diverser Slopestyle-Contests. Seit kurzem widmet er sich zunehmend einer anderen Leidenschaft: dem Motorradfahren. Schon als Kind liebte er es mit der 80er durch den Garten zu fräsen. Er besitzt 8 Motorräder aus verschiedenen Disziplinen, die er zum Teil selbst restauriert und umgebaut hat. Kein Wunder also, dass seit einigen Monaten Teil der 1000PS-Redaktion ist.

„Ich möchte inspirieren und Motivieren. Jeder Mensch kann seinen Traum Leben und über sich hinauswachsen. Man muss halt aufstehen und machen, dann wird aus Träumen Realität.“ – Tibor

Andi Schweiger

Andi Schweiger bei MAGURAEr ist der Promi in der Runde: Andi Schweiger ist TV-Sternekoch („Die Kochprofis – Einsatz am Herd“, RTL2) und leitet zusammen mit seiner Frau eine Kochschule in München. Das Motorradfahren ist für ihn nicht nur ein Ausgleich für lange Arbeitstage, sondern eine Leidenschaft. Andi ist ein Petrolhead, er hat Benzin im Blut und er liebt das Abenteuer. Die nun anstehende Enduro-Tour #fromcoast2coast ist für ihn ein Meilenstein: sie ist für ihn die erste Reise dieser Art und ein langgehegter Traum.

„Ich fahre mit, weil ich mein Hobby, das Enduro-Fahren, noch intensiver erleben möchte. Es war für mich schon immer ein Traum bei einem längeren Enduro-Abenteuer dabei zu sein. Die Tatsache, dass nicht alles durchgeplant ist und wir nicht wissen, was passieren wird, ist genau das, was ich will.“ – Andi

Götz Braun

Marketingleiter bei MAGURA Götz BraunSeit gut acht Jahren ist Götz Braun Marketingleiter bei MAGURA und für die Gesamtorganisation des Trips verantwortlich. Gleichzeitig ist er der älteste und unerfahrenste Fahrer in der Runde: seinen Motorradführerschein besitzt er erst seit wenigen Wochen, die Tour #fromcoast2coast ist für ihn die erste Motorradreise überhaupt. Eine große Herausforderung, die viel Mut und Willenskraft erfordert. Denn so viel steht fest: die 1700km von Küste zu Küste werden ihn an seine Grenzen bringen.

„Ich bin weder der Jüngste in der Gruppe, noch habe ich viel Erfahrung mit dem Motorradfahren… ich besitze meinen Führerschein gerade mal seit acht Wochen! Ich fahre mit, weil ich zeigen möchte, dass jeder so ein Abenteuer erleben kann, unabhängig von seiner Vorgeschichte und Erfahrung.“ – Götz

 

 


Ihr wollt erfahren, wie das Abenteuer weitergeht? Dann hier lang: Teil 1: Ausgestattet und Bereit – Bike Check

Bleibt dran und folgt uns auf Instagram @magura_powersports und besucht unsere Facebook-Gruppe „#WHOSTOPSYOU – The MAGURA Experience„!

Group Photo with Götz Braun, Tibor Simai and Carolin Brandmaier(Bilder: Tore Morhenn)